hausgemachtes Antipasti

, , , , , , , , , , , , , , ,

Lust auf Antipasti? Bist du ein Vorspeisen-Liebhaber?

Dann lass dich von diesem Antipasti Rezept inspirieren. Jetzt in der Spargelzeit – darf dieser bei uns natürlich nicht am Teller fehlen!

Rezept drucken
hausgemachtes Antipasti
hausgemachtes Antipasti - einfach und schnell zubereitet
Menüart Antipasti
Küchenstil italienisch
Vorbereitung 5-10 Minuten
Kochzeit 30-40 Minuten
Wartezeit 45-50 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Menüart Antipasti
Küchenstil italienisch
Vorbereitung 5-10 Minuten
Kochzeit 30-40 Minuten
Wartezeit 45-50 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
hausgemachtes Antipasti - einfach und schnell zubereitet
Anleitungen
  1. Ofen auf 180° Grad (Umluft) vorheizen. 2 Blech mit Backpapier auslegen.
  2. Gemüse waschen und in beliebig grobe Stiftchen schneiden, mit Salz, Pfeffer und Gewürze nach Wahl abschmecken.
  3. In einer großen Schüssel mit Öl abmischen und gleichmäßig auf den 2 Blechen verteilen. Für etwa 30 - 40 Minuten goldbraun backen.
  4. Mit Kräuter, Sprossen und optional etwas Cottage Cheese fein garnieren und genießen.
Rezept Hinweise

Während dem Backen immer wieder Mal wenden, dass das Gemüse nicht verbrennt und gleichmäßig gar wird.

 

Take-Home-Message

Spargel:

  • Allrounder in der Küche: roh, gegart, gebraten oder (gebacken)
  • kalorienarmes Gemüse, reich an Mineralstoffen (Kalium, Kalzium, Magnesium) und Vitaminen (B1, B2, C und Folsäure)
  • möglichst frisch verwenden – da Spargel bereits am 1. Tag der Lagerung bis zu 50 Prozent der Vitamine verlieren kann
  • für den typischen Geruch des Urins (nach dem Spargelverzehr) ist die Aminosäure Asparaginsäure verantwortlich –  sie regt unter anderem die Nierentätigkeit an

 

Ähnliches Rezept:

https://diediaetologin.at/rezepte/buntes-winterliches-ofengemuese/

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.