Einträge von Vanessa Brandl

, , , , , , , ,

selbstgemachter Proteinshake

einfach und schnell zubereitet


Rezept drucken


selbstgemachter Proteinshake

einfach und schnell zubereitet

selbstgemachter Proteinshake

Menüart selbstgemacht, Snack

Vorbereitung 2 - 3 Minuten
Kochzeit -
Wartezeit -

Portionen
Portion


Zutaten

Menüart selbstgemacht, Snack

Vorbereitung 2 - 3 Minuten
Kochzeit -
Wartezeit -

Portionen
Portion


Zutaten

selbstgemachter Proteinshake


Anleitungen
  1. Alle Zutaten in einen Mixer hinzugeben, fein pürieren und genießen.


Rezept Hinweise

selbstgemachter Proteinshake - einfach und schnell zubereitet

Achtest du auf eine ausreichende und bedarfsdeckende Eiweißaufnahme?

Vor allem, wenn du regelmäßig trainierst und gezielt Muskeln aufbauen willst.

 

Für einen effizienten Muskelaufbau benötigst du mindestens 1,2 bis zu 2g (vor allem Kraftsportler) Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht.

WICHTIG: Es entsteht kein Muskelzuwachs auf Grund einer erhöhten Eiweißzufuhr ohne entsprechendes Training! Sondern: sinnvolles Krafttraining mit gesicherter Eiweiß- und Kohlenhydratzufuhr! Bei zu geringer Kohlenhydratzufuhr erfolgt die Energiegewinnung über Muskeleiweiß (= Muskelabbau) - worst case.

Du willst mehr über Ernährung im Sport wissen, dann kontaktiere mich für ein kostenloses Erstgespräch.  

 

,

Bärlauch – Frühlingsbeginn

Der Bärlauch ist ein Allrounder und lässt den Frühling beginnen. Er verfeinert kalte Zubereitungen mit Topfen, Frischkäse oder als Kräuterbutter und verleiht jedem Salat eine frühlingshafte Note! Der Bärlauch macht sich auch gut in einem frisch gebackenen Brot. Als Bärlauchpesto verarbeitet, verfeinert es auch italienische Gerichte wie Ravioli, Risotto und verschiedene Nudelgerichte! Das Pesto passt ebenfalls perfekt zu […]

Saisonkalender – Gemüse und Obst

Saisonkalender In diesem Artikel findest du eine Auflistung und Übersicht der saisonalen Gemüse- und Obstsorten. Damit weißt du, in welchen Monaten welche Sorten reif sind und regional angeboten werden. Wir legen großen Wert auf abwechslungsreiche, saisonale und regionale Ernährung. Jeden Freitag besorge ich frisches Gemüse und Obst vom Bauernmarkt, um damit genussvolle Speisen zu kreieren […]

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Mangold Roulade mit Quinoafüllung

Es ist Zeit für eine ausgefallene vegetarische Roulade: eine Mangold Roulade mit schmackhafter Quinoafüllung, die glutenfrei, protein- und eisenreich ist! Rezept drucken Mangold-Roulade mit Quinoafüllung Menüart Abendessen, Mittagessen Vorbereitung 10-15 Minuten Kochzeit max. 30 Minuten Wartezeit bis zu 45 Minuten Portionen Portionen Zutaten 200 g Quinoa8 große Mangoldblätter1 roter Spitzpaprika3-4 Stück große Fisolen1 Zwiebel1-2 Handvoll Cranberries1 daumengroßes Stück […]


Rezept drucken


Mangold-Roulade mit Quinoafüllung

Mangold Roulade mit Quinoa (Roulade mal anders)

Vorbereitung 10-15 Minuten
Kochzeit max. 30 Minuten
Wartezeit bis zu 45 Minuten

Portionen
Portionen


Zutaten

Dip

Vorbereitung 10-15 Minuten
Kochzeit max. 30 Minuten
Wartezeit bis zu 45 Minuten

Portionen
Portionen


Zutaten

Dip

Mangold Roulade mit Quinoa (Roulade mal anders)


Anleitungen
  1. Ofen auf 200 Grad (Grill) vorheizen.

  2. Mangoldblätter gründlich waschen und vom Strunk befreien. Blätter in kochendem Wasser ca. 1 Minute blanchieren und mit kaltem Wasser abschrecken.
    Mangold

  3. Quinoa in doppelter Wassermenge mit 2 EL Suppengewürz für 15-20 Minuten aufkochen.

  4. Zwiebel und Ingwer schälen, fein würfeln und in der Pfanne mit etwas Rapsöl (1 EL) anbraten.

  5. Fisolen und Paprika waschen, klein schneiden; Cranberries grob hacken und hinzugeben.

  6. Anschließend den fertigen Quinoa sowie das Gemüse mit Mandelmus vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Gewürzen (z.B. Kurkuma, Basilikum, ...) abschmecken, optional Hefeflocken hinzumischen.

  7. Auf jedem Mangoldblatt 2-3 EL der Füllung verteilen, dabei einen Rand von 2 cm lassen, an drei Seiten einklappen. An der vierten Seite nehmen und aufrollen. Mit Küchengarn oder Zahnstochern fixieren.

  8. Die fertigen Rouladen eventuell mit Parmesan bestreuen und für 5 Minuten im Backrohr überbacken.

  9. Für den Dip eine halbe bis ganze Limette auspressen. Minze waschen, fein hacken, mit Joghurt und Kurkuma vermischen, zuletzt mit Salz und Pfeffer abschmecken.

, , ,

Kürbiskern Pesto

Kürbiskern Pesto Die Pesto’s bekommen einen neuen Bruder. Das Kürbiskern Pesto ist super einfach und schnell gezaubert. Überzeug dich am besten selbst. Rezept drucken Kürbiskern Pesto passend in der Herbstzeit darf dieses Pesto nicht fehlen Menüart Pesto Vorbereitung 2 Minuten Kochzeit 2 – 5 Minuten Wartezeit 7 – 10 Minuten Portionen Zutaten 100 g KürbiskerneSalz […]


Rezept drucken


Kürbiskern Pesto

passend in der Herbstzeit darf dieses Pesto nicht fehlen

Kürbiskern Pesto

Menüart Pesto

Vorbereitung 2 Minuten
Kochzeit 2 - 5 Minuten
Wartezeit 7 - 10 Minuten

Portionen


Zutaten

Menüart Pesto

Vorbereitung 2 Minuten
Kochzeit 2 - 5 Minuten
Wartezeit 7 - 10 Minuten

Portionen


Zutaten

Kürbiskern Pesto


Anleitungen
  1. Kürbiskerne kurz in einer Pfanne anrösten und anschließend im Mixer zerkleinern

  2. Zum Schluss mit etwas Salz und Kürbiskernöl abschmecken

  3. eine kleine Inspiration:
    Trüffelnudel aus Italien mit Kürbiskern Pesto und Burrata


Rezept Hinweise

Passt zu jeder Pasta, zu einem Rauner Carpaccio, zu Mozzarella, Burrata oder auf ein krustiges Brot 😉

, , , , , , , , , ,

Kakao trifft Mandeln (Kakaoaufstrich)

Kakao trifft Mandeln Dieser Kakaoaufstrich ist für alle Chocoholics! Aber auch für Klein, Groß, Jung und Alt. Lass dich von diesem Rezept inspirieren und überzeug dich selbst ob es von nun an dein Lieblings-Kakaoaufstrich wird! Diesen cremigen Kakaoaufstrich muss man einfach ausprobieren. Rezept drucken Kakao trifft Mandeln (Kakaoaufstrich) Menüart Aufstriche, Frühstück, Süßes Vorbereitung 10 Minuten […]


Rezept drucken


Kakao trifft Mandeln (Kakaoaufstrich)

Kakaoaufstrich

Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 5 Minuten
Wartezeit 15 Minuten

Portionen
g (Glas)


Zutaten

Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 5 Minuten
Wartezeit 15 Minuten

Portionen
g (Glas)


Zutaten

Kakaoaufstrich


Anleitungen
  1. Nüsse und Datteln werden in einem Hochleistungsmixer oder Blender zu einer klebrigen Masse gemixt.

  2. Anschließend Kakao, Zimt, Salz und Wasser hinzugeben und für ca. 5 Minuten bei 40° Grad aufkochen.

,

Karnische Höhenweg: Sillian bis Hochweißsteinhaus

Karnische Höhenweg – Berge Berge und nochmal Berge Der Karnische Höhenweg ist es absolut Wert. Die schönste Etappe ist von Sillian bis zur Wolyerseehütte. Die letzte Etappe konnte wir leider nicht mehr machen (zu wenig Zeit). Sie steht nach wie vor auf unserer To-Do-Liste und auch viele weitere Gipfel und Mehrtagestouren. Wandern gehört zu unseren Leidenschaften. […]

,

In 80 Tagen um die Welt: Finale – Österreich

Das Finale – Österreich Wir sind am Ende unserer 80-tägigen kulinarischen Reise um die Welt angelangt. Nach 12 verschiedenen Ländern und Rezepten geht es heute in diesem Beitrag um das getraute Heimatland – Österreich. Auch meine Kolleginnen: Jasmin & Carmen von den Klammer Sisters, Sabrina Egg von Joyfood, Christina Schierlinger-Brandmayr von kitchentherapies liefern heute noch eine leckere […]

, , , , , , , , , , , , ,

Kaiserschmarrn – für Genießer

Einen Kaiserschmarrn bitte 😉  Die Bergluft tut gut und macht hungrig. Nach einer langen Wanderung oder einer kurzen Pause während dem Skifahren haben wir jedes Mal Lust auf Kaiserschmarrn. Auf der Hütte bekommst du ihn ganz klassisch. Zu Hause ist er bei uns nur noch fast klassisch – statt Milch wird er mit selbstgemachter Mandelmilch […]


Rezept drucken


Kaiserschmarrn (fast) klassisch

Kaiserschmarrn

Menüart Dessert

Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Wartezeit 25 Minuten

Portionen
Portionen


Zutaten

Menüart Dessert

Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Wartezeit 25 Minuten

Portionen
Portionen


Zutaten

Kaiserschmarrn


Anleitungen
  1. Eidotter und Eiweiß trennen. Das Eiweiß steif schlagen und kurz zur Seite stellen.

  2. Als nächstes wird zum Eigelb Zucker, eine Prise Salz & Zimt, Backpulver & Vanillezucker hinzugegeben und mit der Küchenmaschine (oder durch mit dem Mixer) zu einer cremigen Konsistenz verarbeitet.

  3. Im Anschluss wird nach und nach das Mehl und die (Mandel)Milch untergerührt und dann erst das Mineralwasser (dann wird der Teig etwas lockerer).
    Zuletzt kommen die Rosinen hinzu.

  4. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und den Teig hinzugeben. Für etwa 5 Minuten (mittlere Stufe) goldbraun backen. Dabei regelmäßig überprüfen (seitlich etwas anheben), ob die Unterseite schon gebräunt ist!

  5. Nun wird der Schmarrn mit einem Pfannenwender geviertel und gewendet. Auf dieser Seite ebenfalls (etwa 5 Minuten) goldbraun backen.

  6. Zuletzt zerreißt man ihn in mundgerechte Stücke (am besten mit zwei Pfannenwendern) und lässt diese noch kurz weiter braten.

  7. Der Kaiserschmarrn wird mit Zimt und/oder Staubzucker bestäubt, mit Beeren und Minze garniert. Mit Apfelmus oder Zwetschgenröster serviert.
    Mahlzeit!


Rezept Hinweise

Wenn du nur eine kleinere Pfanne hast, einfach in zwei Etappen ausbacken.

 

,

In 80 Tagen um die Welt: Teil 10 – Italien

Auf unserer kulinarischen Reise um die Welt geht es mittlerweile in Runde 10: Bella Italia. In diesem Beitrag heute geht es von Finnland nach Bella Italia, genauer gesagt in die TOSKANA. Wir waren bereits in 9 Ländern, hier findest du einen guten Überblick: letzte Woche in Finnland mit den Klammer Sisters Irland mit Christina Indien […]