hausgemachtes Reisbrot - glutenfrei

Wir lieben es unser Brot selbst zu machen, vor allem unser geliebtes Reisbrot. Der Duft der sich in der Wohnung verteilt und die Wärme in der Küche (besonders im Winter) – einfach herrlich. Es dauert wirklich nicht lange und macht sich schließlich von selbst, das heißt es lässt sich am Abend gut mit einplanen. Außerdem sparst du dir Geld!

Wenn du dieses Reisbrot mal probiert hast, wirst du dich verlieben!

Du kannst es jedes Mal ein bisschen anders machen, indem du einfach die Nüsse und Samen austauscht oder Trockenfrüchte hinzu gibst!

hausgemachtes Reisbrot - glutenfrei

hausgemachtes Reisbrot

- knuspriger Rand und kompakt - nicht mehr wegzudenken - glutenfrei
Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Brot, Frühstück
Portionen 1 Brotleib (ca. 20-24 Stück)

Zutaten
  

  • 400 g Rundkornreis bzw. Reismehl
  • 50 g Hirse(mehl)
  • 50 g Buchweizen(mehl)
  • 2 TL Salz
  • 2-3 EL Apfelessig
  • 20 g Germ 1/2 Germ
  • 2 EL Brotgewürz oder selbst zubereiten
  • je 100 g Sonnenblumen- / Kürbiskerne
  • je 100 g geschrotete Leinsamen / Sesam
  • 30 g Cranberries optional

selbstgemachtes Brotgewürz

  • 1 TL gemahlene Anis
  • 1 TL gemahlener Fenchel
  • 1 TL gemahlener Koriander
  • 1 TL gemahlener Kümmel

Anleitungen
 

  • Ofen auf 200° Grad vorheizen.
  • Den Germ in 100ml lauwarmem Wasser auflösen und ca. 15 Minuten rasten lassen („Dampferl“).
  • Rundkornreis, Buchweizen und Hirse fein mahlen oder bereits als Mehl besorgen.
  • Sesam, Sonnenblumen-, Kürbiskerne und Leinsamen in eine Rührschüssel geben.
  • Anschließend das Brotgewürz hinzugeben.
  • Nach 15 Minuten Dampferl in den Teig einrühren.
  • Salz, Apfelessig, 300ml Wasser zum Brotteig hineinmischen mit der Küchenmaschine verrühren.
  • Alles in eine eingefettete Form bzw. Silikonform geben und vor dem Backen mindestens 60 Minuten gehen lassen.
  • Anschließend für 60 Minuten in den Ofen (und optional alle 15 Minuten mit Wasser besprühen).

Notizen

glutenfreies Brot
Backzeit: 60 Minuten bei 200 °C Ober-/Unterhitze. Optional: Alle 15 Minuten das Brot mit Wasser besprühen. Ansonsten 180° Grad bevorzugen!

Unser tägliches Brot – welches ist am besten geeignet und wie viel davon? 

Du hast spezifische Anforderungen bzw. Fragen und benötigst Hilfe, dann bist du bei mir jederzeit herzlich Willkommen. Ich freue mich auf dich!

 

In diesem Artikel findest du die wichtigsten (10!) Keypoints – einfach hier klicken: