Rauner Ingwer Suppe

Klassisch ist der Rote Beete Salat, aber es geht natürlich auch anders. Wie zum Beispiel als Suppe, Aufstrich, Pesto oder als Chips – ganz nach dem Motto: „der Kreativität freien Lauf lassen“

Rauner Ingwer Suppe

Rauner Ingwer Suppe mit Cashew-Creme

Rote Beete Ingwer Suppe - wärmt von innen - stärkt das Immunsystem - schmeckt raunermäßig gut
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 30 Min.
Gericht Suppe
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 2 Stück Zwiebel
  • 400 g Rote Beete (roh)
  • 150 g Kartoffeln
  • 10-20 g frischer Ingwer
  • 50 g Olivenöl
  • 600 ml Gemüsesuppe
  • 1 Prise Salz, Pfeffer
  • 100 ml Cashew-Creme alternativ: Kokosmilch
  • Abrieb einer unbehandelten Zitrone
  • 1 Prise Sesam zum Garnieren

Cashew-Creme

  • 150 g Cashewkerne
  • 120 ml heißes Wasser
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Apfelessig
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Olivenöl

Anleitungen
 

Cashew-Creme

  • Cashewkerne im heißen Wasser für 30 Minuten einweichen
  • abgießen, mit Zitronensaft, Apfelessig, 1 EL Olivenöl und Salz in einem Mixer ganz fein pürieren, Wasser hinzu und beiseite stellen

Suppe

  • Zwiebeln schälen und klein schneiden
  • Rote Beete, Kartoffeln und Ingwer schälen und in grobe Stücke schneiden
  • anschließend mit Gemüsebrühe für ca. 20-25 Minuten kochen
  • nach der Kochzeit: mit Gewürze, Zitronenschale, Öl gut pürieren und die Hälfte der Cashew-Creme hinzugeben 
  • Suppe mit Cashew-Creme und Sesam sowie frischer Kresse oder z.B. Kürbiskerne und/oder -öl fein garnieren
  • dazu eventuell noch 1-2 Scheiben Brot

„Take-Home Message“: Was ist das besondere an der Roten Beete?

  • sie ist mineralstoffreich, besonders an Kalium, Kalzium, Magnesium und Eisen
  • reich an Folsäure, B-Vitaminen und Vitamin C
  • niedriger Kaloriengehalt und hoher Wasseranteil (bis zu 90%)
  • die Blattstiele und Blätter können wie auch beim Spinat verwendet werden

Oder lieber doch ein Aufstrich? hier geht’s zum Rezept