Süßkartoffelbrownies - vegan, glutenfrei, unwiderstehlich gut :)

Diese Süßkartoffelbrownies zählen zu meinen Lieblingsbrownies: ein leckeres und gesundes Dessert, welches auch als Snack oder doch als schnelles Frühstück gut geeignet ist! Einfach und schnell zubereitet und für Groß und Klein!

Am besten einfach ausprobieren und selbst überzeugen! Die Teilnehmer beim YOGA-Brunch können sich von diesem Leckerbissen nicht satt essen! Das freut mich immer wieder 😉

Oder bist du auf der Suche nach einem rohen (hier klicken) bzw. einem proteinreichen (oder hier) Brownie? 

Süßkartoffelbrownies - vegan, glutenfrei, unwiderstehlich gut :)

Süßkartoffelbrownies

Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht Dessert, Snack
Portionen 10 Portionen

Zutaten
  

  • 2 Stück mittelgroße Süßkartoffel
  • 14 Stück entsteinte Datteln
  • 75 g gemahlene Mandeln
  • 50 - 80 g zarte Haferflocken oder Buchweizen(mehl)
  • 5 EL 100%iger Kakao
  • 1-2 TL gemahlene Vanille
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Agavendicksaft optional zum Süßen
  • 1-2 Handvoll gehackte Pistazien optional
  • ca. 50 g dunkle Schokolade (gehackt) optional

Anleitungen
 

  • Ofen auf 180° Grad (Umluft) vorheizen.
  • Süßkartoffeln waschen, schälen, in Würfel schneiden und über Wasserdampf weich dünsten.
    Diesen Schritt kannst du dir sparen, wenn du einen Hochleistungsmixer hast, d.h. Süßkartoffeln nur waschen und in kleine Stücke schneiden.
  • Gemeinsam mit den entsteinten Datteln pürieren.
  • Optional: Pistazien und dunkle Schokolade klein hacken.
  • Die restlichen Zutaten hinzu geben und verrühren. In eine Silikonform (oder die Kastenform mit Kokosöl gut einfetten bzw. mit Backpapier auslegen) streichen.
  • Optional: die gehackten Pistazien und dunkle Schokolade auf der fertigen Masse verstreuen bzw. vermischen.
  • Für etwa 30 - 40 Minuten im Ofen goldbraun backen. Für die letzen 10 Minuten auf 160° Grad Umluft zurückdrehen, sodass die Brownies nicht verbrennen.
  • Einige Minuten auskühlen lassen und in quadratische Stücke schneiden.

Notizen

Optional: Brownies einfrieren und beim Servieren eventuell mit 2-3 EL heißen Himbeeren (Beeren deiner Wahl) anrichten.
 
Keyword Brownies

Wie lange sind sie haltbar?

Im Kühlschrank mindestens 1 Woche oder wie bereits erwähnt, kannst du sie auch einfrieren! Perfekt für den Sommer – da kannst du dann auch noch ein Kugerl Eis beim Anrichten dazu geben.