Mangold Roulade mit Quinoa (Roulade mal anders)

Es ist Zeit für eine ausgefallene vegetarische Roulade: eine Mangold Roulade mit schmackhafter Quinoafüllung, die glutenfrei, protein- und eisenreich ist!

Mangold Roulade mit Quinoa (Roulade mal anders)

Mangold-Roulade mit Quinoafüllung

Vorbereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Gericht Abendessen, Mittagessen
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 200 g Quinoa
  • 8 große Mangoldblätter
  • 1 roter Spitzpaprika
  • 3-4 Stück große Fisolen
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Handvoll Cranberries
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 2 EL Suppenwürze oder 1 Suppenwürfel
  • 2-3 EL Mandelmus
  • 1/2 TL Safran
  • 1/4 Bund Minze nach Belieben
  • Salz, Pfeffer
  • 20-30 g Parmesan zum Überbacken
  • 3-4 EL Hefeflocken optional
  • Gewürze nach Wahl zum Abschmecken: Kurkuma, Basilikum, Majoran

Dip

  • 150-200 ml Sojajoghurt oder Joghurt nach Vorliebe
  • 1 Limette
  • 1 TL Kurkuma
  • Salz, Pfeffer, Minze, Sesam zum Abschmecken

Anleitungen
 

  • Ofen auf 200 Grad (Grill) vorheizen.
  • Mangoldblätter gründlich waschen und vom Strunk befreien. Blätter in kochendem Wasser ca. 1 Minute blanchieren und mit kaltem Wasser abschrecken.
    Mangold
  • Quinoa in doppelter Wassermenge mit 2 EL Suppengewürz für 15-20 Minuten aufkochen.
  • Zwiebel und Ingwer schälen, fein würfeln und in der Pfanne mit etwas Rapsöl (1 EL) anbraten.
  • Fisolen und Paprika waschen, klein schneiden; Cranberries grob hacken und hinzugeben.
  • Anschließend den fertigen Quinoa sowie das Gemüse mit Mandelmus vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Gewürzen (z.B. Kurkuma, Basilikum, ...) abschmecken, optional Hefeflocken hinzumischen.
  • Auf jedem Mangoldblatt 2-3 EL der Füllung verteilen, dabei einen Rand von 2 cm lassen, an drei Seiten einklappen. An der vierten Seite nehmen und aufrollen. Mit Küchengarn oder Zahnstochern fixieren.
  • Die fertigen Rouladen eventuell mit Parmesan bestreuen und für 5 Minuten im Backrohr überbacken.
  • Für den Dip eine halbe bis ganze Limette auspressen. Minze waschen, fein hacken, mit Joghurt und Kurkuma vermischen, zuletzt mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Hast du schon mal eine Mangold Roulade gegessen? Habe ich dich mit diesem Rezept inspirieren können?

Lass es mich wissen!

Genussvolle Grüße,

Vanessa

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.