Mandel-Mohn-Grießbrei (vegan)

Darf es ein einfaches, leckeres und schnelles Dessert sein?

Ich habe den klassischen Grießbrei nach Oma’s Rezept etwas abgewandelt. Meine Lieblingszutaten: Beeren, Mandeln, Mohn und Zimt 💜 dürfen da nicht fehlen! Was sind deine Lieblingszutaten?

 

Mandel-Mohn-Grießbrei (vegan)

Mandel-Mohn-Grießbrei

- einfach und schnell zubereitet - vegan und trotzdem lecker - gut geeignet als Snack oder für kalte Winterabende
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Dessert, Frühstück, Snack
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 400 ml Pflanzen"milch" z.B. selbstgemachte Mandelmilch
  • 80 g Weizengrieß
  • 30-40 g Mohn
  • 1-2 EL Agavendicksaft (vegan) oder Honig zum Süßen
  • 1-2 TL Zimt
  • 1-2 TL gemahlene Vanille
  • 200 g Beeren Tiefkühlbeeren (Waldbeermix oder Heidel- bzw. Himbeeren)
  • 1-2 Handvoll Rosinen optional für Schokoliebhaber (Sorte 1)
  • 2 EL gehackte Mandeln optional: falls zu trocken
  • 2 EL Hanfsamen als Topping

selbstgemachte Mandelmilch

  • 40 g Mandeln
  • 4-5 Stück entsteinte Datteln
  • 400 ml Wasser

Anleitungen
 

selbstgemachte Mandelmilch

  • Mandeln und Datteln im Hochleistungsmixer oder mit dem Pürierstab fein mixen und anschließend das Wasser hinzu geben und nochmals gut mixen.

Grießbrei

  • Pflanzen“milch“ zum Kochen bringen, Mohn, Grieß, Zimt, Vanille, Agavendicksaft und Rosinen (optional) unterrühren.
  • Topf von der Platte nehmen und ca. 5-10 Minuten quellen lassen.
  • In der Zwischenzeit (Tiefkühl-)Beeren aufwärmen.
  • Nun Mandel-Mohn-Grießbrei mit etwas Hanfsamen, Zimt, Mandeln fein garnieren.
  • genussvoll schmecken lassen 😉

Take-Home-Message: Mandeln, Mohn und Himbeeren sind außerdem gute pflanzliche Calciumquellen!