Brot - saftiges Karotten-Vollkorn-Brot

Ein weiteres Brot, für alle Brotlieberhaber da draußen. Was ist dein Lieblingsbrot? Was muss da alles enthalten sein?

Brot - saftiges Karotten-Vollkorn-Brot

Karotten-Dinkel-Vollkorn-Brot

- eine weitere Brotvariation für alle Brotliebhaber
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 2 Stdn. 15 Min.
Gericht Brot, Frühstück
Portionen 1 Brotlaib

Zutaten
  

  • 300 g Dinkelvollkornmehl
  • 60 g Roggenvollkornmehl oder nur Dinkel
  • 90 g Haferflocken
  • 1 Stück Karotte fein gerieben
  • 50 g Kürbiskerne
  • 40 g Walnusskerne
  • 40 g Haselnüsse oder Mandeln
  • 20 g Sesam (weiß / schwarz)
  • 7 g Trockenhefe
  • 2 TL Salz
  • 1 EL Olivenöl
  • 350 ml Wasser
  • 1 EL Kokosöl zum Form einfetten
  • 1-2 EL Amaranth, Sesam, Haferflocken zum Bestreuen

Anleitungen
 

  • Ofen auf 170° Grad vorheizen
  • Kürbis-, Walnuss-und Haselnusskerne grob hacken, Karotte waschen und reiben,
  • Mehl, Haferflocken, Sesam, Trockenhefe, Nüsse sowie das Salz dazugeben und alles gut mischen
  • Anschließend die fein geriebene Möhre hinzugeben
  • Das Olivenöl und 350 ml lauwarmes Wasser dazu gießen und den Teig in der Küchenmaschine oder mit einem Knethaken des Handrührgeräts auf höchster Stufe bis zu 3 Minuten kneten
  • Die Kastenform einfetten oder die Silikonform verwenden und den Teig hineingeben. Die Oberfläche der Länge nach 1 cm tief einritzen und nach Belieben mit Körnern, Samen oder Flocken bestreuen
  • Das Brot auf die mittlere Schiene bei 170° Grad Umluft oder 190° Grad Ober-und Unterhitze 1 Stunde backen
  • Das fertig gebackene Brot aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, aus der Form lösen und vor dem ersten Anschneiden auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen

Take-Home-Message: Ein Vollkorn-Brot ist erst dann ein RICHTIGES VOLLKORN-Brot, wenn mindestens 80% an Voll-KORN-Mehl enthalten ist (egal ob Weizen-, Dinkel-, oder Roggenmehl)

Du kannst dich auch von meinem Knäckebrot oder glutenfreien Reisbrot inspirieren lassen 😉

 

saftige Grüße,

Vanessa

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.