Beiträge

Auf der Suche nach hausgemachten Ravioli ? Du willst schon lange deinen eigenen Ravioli Teig kreieren?

Dann lass dich von diesem Rezept inspirieren. Ich freu mich über dein Feedback!

Genussvolle Grüße,

Vanessa

Dann gibt es da noch das Rucolapesto, eines der klassischen Pestos, dass genauso wie seine „Geschwister“: Bärlauch und Rote Beete – sehr vielseitig einsetzbar ist.

[recipe]

Auch der Rucola zählt zu den Allroundern!

Je größer und dunkler die Rucolablätter sind, umso mehr Schärfe besitzen sie, wofür die darin enthaltenen Senföle, verantwortlich sind.

Take-Home-Message:

  • Gesundheitlich wertvoll ist der hohe Gehalt an Glucosinolaten, Beta-Carotin und Folsäure
  • Nimm 5 am Tag: mindestens 3 Portionen Gemüse und 2 Stück Obst (1 Handvoll entspricht 1 Portion!)

Oder suchst du nach einem ausgefallenen Pesto? Dann probier einmal das Rauner-Erdnuss-Pesto:

Für die knoblauchliebenden (hier klicken) empfehle ich die Bärlauchvariante!

Winterliches buntes Ofengemüse – wärmt von Innen und Außen.

Selbstgemachtes benötigt viel Zeit und Nerven? – Nein! Mit diesem einfachen und schnell zubereiteten Ofengemüse macht kochen Spaß. Keine Sorge, auch Feinspitze greifen da gerne zu!

Buntes Ofengemüse ist als Beilage beim Mittagessen, oder als große Schüssel am Abend gut geeignet!

Jetzt verrate ich dir unsere perfekte Kombi, was bei unserem geliebten Ofengemüse alles dabei ist.

Du kannst die Zutaten natürlich an deine persönlichen Vorlieben anpassen. Dennoch möchte ich dich mit dieser rein pflanzlichen Gemüsebowl inspirieren.

[recipe]

Wir sind immer noch am Erfahrungen sammeln in Bezug auf eine rein pflanzliche Ernährung.

Take-Home-Message:

  • du sollst am Tag mehr pflanzliches Eiweiß als tierisches aufnehmen (in Zahlen: 2/3 über hochwertige pflanzliche Quellen und 1/3 über tierische)!
  • plane mindestens 2-3 fleischfreie (!) Tage ein!
  • Hülsenfrüchte sind die absoluten Stars! Sie dienen nicht nur als hochwertige pflanzliche Eiweißquelle, sondern liefern auch viele weitere essentielle Nährstoffe: Ballaststoffe, komplexe Kohlenhydrate, B-Vitamine, Eisen, Zink, Kupfer, Magnesium und Mangan! Sie sind von Natur aus fettarm, frei von gesättigten Fettsäuren weil sie pflanzlichen Ursprungs sind und cholesterinarm!

Darf dein Brownie mal anders sein – proteinreich und vegan? 

Dann lass dich von diesem Rezept inspirieren!

Das wichtigste kurz zusammengefasst:

  • einfach und schnell zubereitet
  • hochwertige pflanzliche Proteinquelle (Hülsenfrüchte)
  • schokoladig
  • kann ohne schlechtem Gewissen verputzt werden
  • alternativ: glutenfrei Variante auch leicht umsetzbar (einfach die Haferflocken mit Buchweizen austauschen)

[recipe]

Ich hab auch noch ein 3. Brownie-Rezept für dich. Ein Süßkartoffelbrownie, welcher bisher am besten angekommen ist. Ich freue mich auf dein Feedback!

Warum die Diätologin und Gainz4Change? Was hat das für einen Zusammenhang?  

Du möchtest dich verändern und suchst nach etwas Besonderem – das individuell, persönlich und mit bestem Fachwissen auf deine speziellen (ernährungsmedizinischen) Bedürfnisse angepasst ist.

Das biete ich DIR. Und ich bin ebenfalls ein Teil des noch so jungen Unternehmen Gainz4Change.

Es gibt aber auch noch einen weiteren wichtigen und essentiellen Aspekt: die MOTIVATION.

Die ist dein tägliches Zugpferd, um erfolgreich deine gesteckten Ziele zu erreichen.

  • Starte JETZT (und nicht erst ab „morgen“)!
  • Jeder Zeitpunkt ist der richtige für eine Veränderung!

    Tu dir und deinem eigenen Körper gutes!

 

Was motiviert MICH Tag ein, Tag aus? 

Mein Ziel ist es, dich auf deinem Weg in ein bewusst gesundes und glückliches Leben zu begleitenals Diätologin, als Sportbegeisterte, als Coach, als Motivator, als Mensch mit einem offenen Ohr, mit lösungsorientierter und kompetenter Hilfestellung. 

Ich bin davon überzeugt, dass ein tolles Team bzw. eine Vertrauensperson sehr viel bewirken kann! In meiner Freizeit trainiere ich ebenfalls am liebsten im Team. Man motiviert sich gegenseitig, lernt von einander, wächst an den gemeinsamen Herausforderungen und ist nie alleine!

 

Warum solltest du ausgerechnet meinen Blog lesen?!? Es gibt ja schon zig Tausende…

Ich will dir einen guten Überblick geben – in einem Meer voll Diäten, Mythen, „halbherzigen“ Wahrheiten und dir auf diesen Weg klar machen, dass ich nichts von den klassischen Diäten bzw. Verboten halte! Am wichtigsten ist, dass man auf seinen Körper hört und darauf achtet, was der Körper verlangt.

Außerdem möchte ich mein Wissen, meine Erfahrungen, Erlebnisse, Inspiration, Motivation und Kreativität teilen und dir zeigen, dass eine gesunde und schnelle Küche NICHT so schwer ist, wie man anfangs vielleicht vermutet.

Wir l(i)eben was wir tun! UND: Gemeinsam macht es mehr Spaß. 

 

In diesem Sinne: Make a change! 

Kümmere dich JETZT um deinen Körper. Er ist der einzige Ort den du zum Leben hast! – Jim Rohn

 

Ich freue mich auf dich,

Vanessa

Rezepte

Auf der Suche nach hausgemachten Ravioli ? Du willst schon lange deinen eigenen Ravioli Teig kreieren?

Dann lass dich von diesem Rezept inspirieren. Ich freu mich über dein Feedback!

Genussvolle Grüße,

Vanessa

Dann gibt es da noch das Rucolapesto, eines der klassischen Pestos, dass genauso wie seine „Geschwister“: Bärlauch und Rote Beete – sehr vielseitig einsetzbar ist.

[recipe]

Auch der Rucola zählt zu den Allroundern!

Je größer und dunkler die Rucolablätter sind, umso mehr Schärfe besitzen sie, wofür die darin enthaltenen Senföle, verantwortlich sind.

Take-Home-Message:

  • Gesundheitlich wertvoll ist der hohe Gehalt an Glucosinolaten, Beta-Carotin und Folsäure
  • Nimm 5 am Tag: mindestens 3 Portionen Gemüse und 2 Stück Obst (1 Handvoll entspricht 1 Portion!)

Oder suchst du nach einem ausgefallenen Pesto? Dann probier einmal das Rauner-Erdnuss-Pesto:

Für die knoblauchliebenden (hier klicken) empfehle ich die Bärlauchvariante!

Winterliches buntes Ofengemüse – wärmt von Innen und Außen.

Selbstgemachtes benötigt viel Zeit und Nerven? – Nein! Mit diesem einfachen und schnell zubereiteten Ofengemüse macht kochen Spaß. Keine Sorge, auch Feinspitze greifen da gerne zu!

Buntes Ofengemüse ist als Beilage beim Mittagessen, oder als große Schüssel am Abend gut geeignet!

Jetzt verrate ich dir unsere perfekte Kombi, was bei unserem geliebten Ofengemüse alles dabei ist.

Du kannst die Zutaten natürlich an deine persönlichen Vorlieben anpassen. Dennoch möchte ich dich mit dieser rein pflanzlichen Gemüsebowl inspirieren.

[recipe]

Wir sind immer noch am Erfahrungen sammeln in Bezug auf eine rein pflanzliche Ernährung.

Take-Home-Message:

  • du sollst am Tag mehr pflanzliches Eiweiß als tierisches aufnehmen (in Zahlen: 2/3 über hochwertige pflanzliche Quellen und 1/3 über tierische)!
  • plane mindestens 2-3 fleischfreie (!) Tage ein!
  • Hülsenfrüchte sind die absoluten Stars! Sie dienen nicht nur als hochwertige pflanzliche Eiweißquelle, sondern liefern auch viele weitere essentielle Nährstoffe: Ballaststoffe, komplexe Kohlenhydrate, B-Vitamine, Eisen, Zink, Kupfer, Magnesium und Mangan! Sie sind von Natur aus fettarm, frei von gesättigten Fettsäuren weil sie pflanzlichen Ursprungs sind und cholesterinarm!

Darf dein Brownie mal anders sein – proteinreich und vegan? 

Dann lass dich von diesem Rezept inspirieren!

Das wichtigste kurz zusammengefasst:

  • einfach und schnell zubereitet
  • hochwertige pflanzliche Proteinquelle (Hülsenfrüchte)
  • schokoladig
  • kann ohne schlechtem Gewissen verputzt werden
  • alternativ: glutenfrei Variante auch leicht umsetzbar (einfach die Haferflocken mit Buchweizen austauschen)

[recipe]

Ich hab auch noch ein 3. Brownie-Rezept für dich. Ein Süßkartoffelbrownie, welcher bisher am besten angekommen ist. Ich freue mich auf dein Feedback!