Rezept drucken
selbstgemachter Proteinshake
einfach und schnell zubereitet
selbstgemachter Proteinshake
Menüart selbstgemacht, Snack
Vorbereitung 2 - 3 Minuten
Kochzeit -
Wartezeit -
Portionen
Portion
Zutaten
Menüart selbstgemacht, Snack
Vorbereitung 2 - 3 Minuten
Kochzeit -
Wartezeit -
Portionen
Portion
Zutaten
selbstgemachter Proteinshake
Anleitungen
  1. Alle Zutaten in einen Mixer hinzugeben, fein pürieren und genießen.
Rezept Hinweise

selbstgemachter Proteinshake - einfach und schnell zubereitet

Achtest du auf eine ausreichende und bedarfsdeckende Eiweißaufnahme?

Vor allem, wenn du regelmäßig trainierst und gezielt Muskeln aufbauen willst.

 

Für einen effizienten Muskelaufbau benötigst du mindestens 1,2 bis zu 2g (vor allem Kraftsportler) Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht.

WICHTIG: Es entsteht kein Muskelzuwachs auf Grund einer erhöhten Eiweißzufuhr ohne entsprechendes Training! Sondern: sinnvolles Krafttraining mit gesicherter Eiweiß- und Kohlenhydratzufuhr! Bei zu geringer Kohlenhydratzufuhr erfolgt die Energiegewinnung über Muskeleiweiß (= Muskelabbau) - worst case.

Du willst mehr über Ernährung im Sport wissen, dann kontaktiere mich für ein kostenloses Erstgespräch.  

 

Diese Süßkartoffelbrownies zählen zu meinen Lieblingsbrownies: ein leckeres und gesundes Dessert, welches auch als Snack oder doch als schnelles Frühstück gut geeignet ist! Einfach und schnell zubereitet und für Groß und Klein!

Am besten einfach ausprobieren und selbst überzeugen! Die Teilnehmer beim YOGA-Brunch können sich von diesem Leckerbissen nicht satt essen! Das freut mich immer wieder 😉

Oder bist du auf der Suche nach einem rohen (hier klicken) bzw. einem proteinreichen (oder hier) Brownie? 

Rezept drucken
Süßkartoffelbrownies
Süßkartoffelbrownies - vegan, glutenfrei, unwiderstehlich gut :)
Menüart Dessert, Snack
Vorbereitung 5-10 Minuten
Kochzeit 20-30 Minuten
Wartezeit max. 45 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Menüart Dessert, Snack
Vorbereitung 5-10 Minuten
Kochzeit 20-30 Minuten
Wartezeit max. 45 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Süßkartoffelbrownies - vegan, glutenfrei, unwiderstehlich gut :)
Anleitungen
  1. Ofen auf 180° Grad (Umluft) vorheizen.
  2. Süßkartoffeln waschen, schälen, in Würfel schneiden und über Wasserdampf weich dünsten.
  3. Gemeinsam mit den entsteinten Datteln pürieren.
  4. Optional: Pistazien und dunkle Schokolade klein hacken.
  5. Die restlichen Zutaten hinzu geben und verrühren. In eine Silikonform (oder die Kastenform mit Kokosöl gut einfetten bzw. mit Backpapier auslegen) streichen.
  6. Optional: die gehackte Pistazien und dunkle Schokolade auf der fertigen Masse verstreuen bzw. vermischen.
  7. Für etwa 20 - 30 Minuten im Ofen goldbraun backen.
  8. Einige Minuten auskühlen lassen und in quatratische Stücke schneiden.
Rezept Hinweise

Optional: Brownies einfrieren und beim Servieren eventuell mit 2-3 EL heißen Himbeeren (Beeren deiner Wahl) anrichten.

 

Wie lange sind sie haltbar?

Im Kühlschrank mindestens 1 Woche oder wie bereits erwähnt, kannst du sie auch einfrieren! Perfekt für den Sommer – da kannst du dann auch noch ein Kugerl Eis beim Anrichten dazu geben.