sorgenfreies Nutella

, , , , , , , , , , , ,

Sorgenfreies Nutella? Wie jetzt? Ein Aufstrich ohne Nüsse und das soll schmecken?

Dieses Nutella ist außerdem OHNE Palmfett, künstlichen Zucker und jegliche Konservierungsmittel. Es besteht im Grund nur aus Haferflocken, Kakao, Datteln, Zimt, Vanille und einer Prise Salz. Keep it simple!

Am besten einfach mal ausprobieren und sich selbst überzeugen 😉

und noch gleich mit einem selbstgemachten Reisbrot kombinieren – hier klicken

Rezept drucken
sorgenfreies Nutella
- einfach und schnell zubereitet - zum (Aus)Löffeln geeignet - in Kombination mit selbstgemachter Marmelade unwiderstehlich
sorgenfreies Nutella - ohne Nüsse
Vorbereitung 1-2 Minuten
Kochzeit 5 Minuten
Wartezeit 7 Minuten
Portionen
ml Glas
Zutaten
selbstgemachte Hafermilch (250ml)
Vorbereitung 1-2 Minuten
Kochzeit 5 Minuten
Wartezeit 7 Minuten
Portionen
ml Glas
Zutaten
selbstgemachte Hafermilch (250ml)
sorgenfreies Nutella - ohne Nüsse
Anleitungen
selbstgemachte Hafermilch
  1. 65g Haferflocken: für eine tolle Konsistenz am besten mahlen. Anschließend mit ca. 250ml Wasser und Datteln mixen oder Agavendicksaft verwenden und ca. 5 Minuten bei 70° Grad aufkochen (leichtes köcheln) bis eine streichfähige, dickliche, schokoladige Masse entsteht 
  1. Anschließend Kakao, Vanille, Zimt je nach Belieben hinzu geben und nochmal gut vermengen. Flüssigkeitsbedarf ganz nach Vorlieben anpassen
  2. Um etwas nussigen Geschmack zu bekommen, kann man noch geriebene Haselnüsse hinzu geben (optional)
  3. Den Aufstrich am besten in einem luftdicht verschlossem Glas im Kühlschrank aufbewahren
Rezept Hinweise

Dieses Nutella ist kühl gelagert mindestens 1 Woche haltbar!

Das sorgenfreie Nutella kommt beim Sonntags YOGA-Brunch gut an!

Zum Terminkalender geht’s hier lang (einfach klicken):

Komm am besten auch mal vorbei! Wir freuen uns auf dich! 

Du willst mehr darüber wissen, dann sende mir einfach eine Nachricht!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.